Würzige Suche

Schlagwörter

Blogfreunde

Der kleine Tee-Guide: Von Ayurveda-Tee bis Zimttee

Kategorie: Tee

Um Tee gibt es zahlreiche Legenden. Nachweislich getrunken wird er seit 3000 Jahren. Entdeckt worden sein soll er per Zufall durch den chinesischen Kaiser Schen-Nung (2737 – 2697 vor Christus). Ihm sollen, während er sein Trinkwasser abkochte, einige Blättchen in die Flüssigkeit gefallen sein, die sich daraufhin golden färbte und aromatisch duftete.

Wellness aus der Tasse Lies den Rest des Artikels »


Tee hilft auch bei Krankheiten

Kategorie: Tee

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Diese Aussage hat bestimmt jeder schon einmal gehört. In der Zeit des Fortschrittes besinnen sich immer mehr wieder zurück auf das Ursprüngliche, auf die Heilkräfte der natürlichen Stoffe.  Eine gesundheitsförderliche Wirkung wird auch dem Tee nachgesagt. Vor allem dem schwarzen und grünen Tee wird nachgesagt, dass er aufgrund des Hohen Mineralien- und Vitamingehalts für schöne Haut und Haare sorgt und zusätzlich dazu die Sehkraft und den Stoffwechsel stärkt.  Aber auch die hierzulande sehr beliebten Kräutertees haben eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit.  So sollen Sie Schleimbeutelerkrankungen lindern und Verdauungsbeschwerden beseitigen.  Bereits die Ureinwohner von Afrika behandelten Ihre Babys mit Kräutertee bei  vorhandenen Blähungen. Lies den Rest des Artikels »


Grüner Tee – östliche Teetradition für westliche Lebensmittelindustrie

Kategorie: Tee

Das Wort Matcha ist japanisch und bedeutet so viel wie “gemahlener Tee”. Es handelt sich bei dieser Teezubereitung um ein extrem fein gemahlenes Pulver der Blätter vom Grüntee. Die verwendeten Blätter werden ca. vier Wochen vor der Ernte beschattet. Dadurch entwickelt sich die intensiv grüne Färbung, die sehr charakteristisch für Matcha Tee ist und sich beim Überbrühen mit heißem Wasser sehr gut entfaltet.

Das Getränk enthält viel Karotin, Katechine sowie die Vitamine A, B, C und E. Matcha Tee hat einen sehr lieblichen und süßlichen Geschmack und ist besonders deswegen sehr beliebt bei Teekennern. Matcha wird aussschließlich in Japan produziert. Das Pulver des Tees sollte beim Aufbrühen immer frisch sein. Deswegen wird es nach der Herstellung vakuumdicht in Dosen verpackt und exportiert. Hat man als Konsument eine Dose Matcha Tee geöffnet, sollte man diese anschließend im Kühlschrank oder Gefrierfach lagern, um die Frische so lang wie möglich zu erhalten. Matcha gilt aufgrund der aufwendigen Produktion als ein sehr exquisiter Tee und ist demzufolge in einer höheren Preisklasse anzusiedeln. Lies den Rest des Artikels »